SV Arbeit  „SV ist mehr!“

Bei uns steht der Begriff SV für Mitgestaltung des Schullebens. Hand in Hand arbeiten Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler und Schulpersonal an der Gestaltung des Schullebens. Auf unterschiedlichen Ebenen finden bei uns unterschiedliche Projekte und Aktionen statt.

Dabei arbeiten die Lehrkräfte als „Türöffner“ und die „Schülerinnen und Schüler“ als Wegweiser, um gemeinsam Ideen in die Praxis umzusetzen. An der SV Arbeit kann jede Schülerin und jeder Schüler teilhaben, der Lust hat ein Projekt zu entwickeln oder in die Praxis umzusetzen.

Einfach eine Idee entwickeln (oder mitmachen), abstimmen, budgetieren und los geht´s!

In den letzten Jahren sind immer wieder tolle Projekte entstanden, die sich dauerhaft etabliert haben. So ist z.B.

 

Unsere „Wilde Hilde“

 

Der Gedanke zu einem Schülerladen entstand, weil wir häufig im Unterricht festgestellt haben, dass die elementarsten Schulmaterialien, wie z.B. Hefte, Lineal, Radiergummi und Schreibzeug fehlen oder schlichtweg vergessen wurden. Um diese Lücke zu schließen wurde die Wilde Hilde ins Leben gerufen.

Der Gewinn aus dem Verkauf wird in die Anschaffung weiterer Schulmaterialien gesteckt, damit die Schülerinnen und Schüler weiterhin aus einer Fülle unterschiedlichster Materialien auswählen können.

Der Schulladen soll zukünftig komplett in die Hand der Schülerinnen und Schülern gelegt werden, die so Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein erlernen. Wer Interesse hat, sich für den Schülerladen zu begeistern, darf sich gerne bei uns melden. Die Wilde Hilde braucht auch dich, trau dich!

 

Weihnachtsaktion

Weihnachten ist nicht nur eine Zeit des „Nehmens“ sondern auch des „Gebens“. Unter diesem Motto backen Schülerinnen und Schüler leckere vorweihnachtliche Waffeln, die sie in den Pausen verkaufen. Der Teig wird von den Eltern gespendet. Die Schülerinnen und Schüler kümmern sich um die Logistik, den Auf- und Abbau und den Verkauf. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften werden in den Pausen die Waffeln verkauft.

Der Erlös wird gespendet. Die Schülerinnen und Schüler stimmen sich ab und gemeinsam wird eine regionale Institution oder ein Projekt mit einer Sachspende unterstützt. Im letzten Jahr hat sich die Jahrgangsstufe 10 Waffeln für das Tierheim Hamm entschieden. Ein großer Berg an Futter für Hunde und Katzen wurde dem Tierheim gespendet.

Leider findet im Corona Jahr aufgrund der verschärften Hygienevorschriften kein vorweihnachtlicher Waffelverkauf statt.

 

Nikolausaktion

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kommt der Nikolaus und der Knecht Ruprecht in die Klassen der Jahrgangsstufe 5 um besonders liebe Kinder mit einem kleinen Geschenk zu überraschen. Natürlich gibt es nur liebe Kinder und deswegen findet der Nikolaus auch nur lobende Worte für unsere „Kleinen“. Der Nikolaus und der Knecht Ruprecht werden dabei von freiwilligen engagierten 10. Klässler gespielt. Ein „ho ho ho“ für diese tolle Aktion.

 

Vertrauenslehrer

Jede Lehrkraft ist eine Vertrauensperson, sofern die Schülerinnen und Schüler dieser Lehrkraft das Vertrauen aussprechen. Manchmal kommt es im Laufe der Schulzeit zu Situationen, die man nur schwer alleine bewältigen kann. Um Probleme mit der Schule, den Lehrkräften oder den Mitschülerinnen und Mitschülern zu klären, springt der SV Lehrer begleitend und unterstützend ein. Dazu können die gewählten SV Lehrer in den Pausen immer von den Schülerinnen und Schüler angesprochen werden.

 

Schulmerchandising

„Wir sind die Realschule Mark!“ Unter diesem Motto stand der Wunsch nach mehr Identifikation mit der eigenen Schule. Jährlich lassen wir T-Shirts, Pullover und Hoodies mit unserem Logo produzieren, den die Schülerinnen und Schüler in der Schule bestellen können. Neben den Bekleidungsartikel stehen auch ab diesem Schuljahr Aufkleber mit unserem Logo im Schulkiosk zum Verkauf.

 

OD 10

OD 10 ist eine Projektbezeichnung, die seit November 2020 aufgrund der verschärften Hygiene- und Abstandsregeln in Angriff genommen wird. Dabei unterstützen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 die aufsichtsführenden Lehrkräfte bei der Einhaltung der entsprechenden Hygiene- und Abstandsvorschriften. Nur gemeinsam kann man die Corona Zeit gut und gesund überstehen. Zur entsprechenden Kenntlichmachung erhalten die Schülerinnen und Schüler grüne Westen mit unserem Schriftzug „RSM“, die von die anderen Schülerinnen und Schüler sofort erkannt werden und zur Mahnung an die Einhaltung der Vorschriften erinnern.

© 2020 Realschule Mark