Der Klassenrat – ein demokratisches Forum in der Klasse

    Der Klassenrat wird verbindlich ab Klasse 5 an der Realschule Mark eingesetzt.

    Im Klassenrat werden echte, selbstgewählte Themen der Mitglieder besprochen.

    Die Schülerinnen und Schüler organisieren den Klassenrat selbst und übernehmen die Verantwortung für seinen Erfolg. Sie leiten den Klassenrat, vereinbaren feste Regeln, halten sie ein und übernehmen im Wechsel Ämter Die Lehrkraft unterstützt die Amtsträger und den Klassenrat, steuert ihn aber nicht.. Die Schülerinnen und Schüler sind selbst verantwortlich dafür, ob und wie sie zu Lösungen gelangen und diese einhalten.

    Ein Klassenrat soll:

    • Gemeinschaft fördern

    Im Klassenrat gestalten die Schülerinnen und Schüler einer Klasse ihr Zusammenleben. Was sonst in jeder Klasse nebenbei abläuft, findet im Klassenrat seinen festen Platz. So führt er zu einem bewussteren Zusammenleben, fördert die Klassengemeinschaft und schafft ein positives Lernklima.

     

    • Kompetenzen bilden

    Im Klassenrat trainieren die Schülerinnen und Schüler ihre Kommunikationsfähigkeiten und entwickeln soziale und demokratische Kompetenzen. So erwerben sie im Klassenrat Kompetenzen für ihr ganzes Leben.

     

    • Demokratie lernen

    Im Klassenrat üben die Schülerinnen und Schüler von klein auf, demokratisch zu handeln: Sie erleben, wie Diskussions- und Entscheidungsprozesse funktionieren. So lernen sie im geschützten Rahmen, selbst Demokratie zu gestalten: Der Klassenrat wird zur Basis der Demokratiepädagogik in der Schule.

    Quelle: Unser Projekt wird umgesetzt mit freundlicher Unterstützung von www.derKlassenrat.de

    Anstehende Termine

    Keine Termine
    © 2020 Realschule Mark