Mathematik - Wissen ist Macht

Zum Glück gibt es das beliebteste Fach der Welt auch weiterhin. Es wäre auch zu traurig, wenn nach der vierten Klasse Schluss gewesen wäre.

An der Realschule Mark sind wir bemüht einen sinnstiftenden Mathematikunterricht mit viel Alltagsbezug. Wir trainieren Lösungsstrategien, die auf viele Bereiche zu übertragen sind. Durch ein reines "Ich mach vor und du machst es nach" bleibt am Ende der Woche nicht viel übrig. Auch von den üblichen Päckchenaufgaben versuchen wir Abstand zu nehmen, außer zum Trainieren von Verfahren. Ansonsten verwenden wir offene Fragestellungen und Textaufgaben.

Mathematik als Anwendung

Erscheinungen aus Natur und Gesellschaft mit mathematischen Augen wahrnehmen und verstehen

Mathematik als kreatives Handlungsfeld

In der Auseinandersetzung mit mathematischen Fragestellungen auch weiterführende Kompetenzen erwerben und einsetzen

Mathematik als Struktur

Mathematische Gegenstände und Sachverhalte erkennen und weiterentwickeln

 

Behandelte Themen

  • Zahlen: sukzessive Erweiterung des Zahlenbereichs, Eigenschaften von Zahlen; Rechenregeln und Rechengesetze; Alltagsgrößen; Erkennen von Größenordnungen

  • ­Funktionen: Diagramme, Formeln und Terme als Funktionspropädeutik; Funktionsbegriff, Funktionenvielfalt; Termumformungen, Gleichungslehre; Differential- und Integralrechnung

  • Geometrie: Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens; ebene und räumliche Grundformen, Lagebeziehungen; Flächen- und Rauminhalte

  • ­Stochastik: Erfassen des Zufalls in Modellen, Entwickeln eines zunehmend abstrakten Wahrscheinlichkeitsbegriffs, Umgehen mit statistischen Daten

 

© 2020 Realschule Mark