Von Goethe bis Rechtschreibung – wir machen fit in Deutsch!

    Das Fach Deutsch an der Realschule Mark

    Deutsche Sprache, schwere Sprache – so heißt es im Volksmund. Dass dieses Fach aber vor allen Dingen Freude und Spaß vermitteln kann und wichtige Grundlagen für das weitere Leben legt, dafür sorgt der Deutschunterricht an der Realschule Mark.

     

    Natürlich werden auch hier die Schüler*innen in den grundlegenden Bereichen Sprechen, Zuhören, Schreiben, Lesen und in der Reflexion über Sprache gefördert, wie im Kernlehrplan des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt.

    Doch die Realschule Mark bietet darüber hinaus weitere Dinge:

    • Verfolgung des Konzeptes der Freiarbeit: Damit sollen die Schüler*innen lernen, eigenständig nach ihren individuellen Bedürfnissen zu lernen. Dabei werden sie von der Lehrkraft als Begleiter unterstützt und arbeiten im Bereich Grammatik, aber auch Schreiben oder Lesen.
    • Eine zusätzliche Deutschstunde in der Jahrgangsstufe 5 und 6 zur individuellen Förderung.
    • Besondere Förderung des Lesens in Kooperation mit der Stadtbücherei mit Lesewettbewerben in Jahrgangsstufe 5 und 6.
    • Eine weitere Förderung des Lesens durch die Bereitstellung einer Schulbücherei.
    • Zusätzliche Förderung für Schüler*innen mit einer LRS-Diagnose in Jahrgangsstufe 5 und 6 in einer Kleingruppe eine Stunde pro Woche zusätzlich. 
    • Fokus auf Berufsorientierung ab Jahrgangsstufe 8 mit Themenreihen („Traumberuf – Berufsträume“), dem Schreiben eines tabellarischen Lebenslaufes, eines Bewerbungsanschreibens, Rollenspielen zu Vorstellungsgesprächen sowie dem Schreiben von Protokollen.
    • bei ausreichendem Lehrpersonal mit Blick auf die Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen eine zusätzliche Förderstunde für Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10.
    • Ermöglichung außerschulischer Aktivitäten durch Theater-, Bücherei- und Kinobesuche sowie ins Haus geholte externe Theatervorstellungen.

     

    Generell wird das Fach Deutsch mit Ausnahme der Jahrgangstufe 5 (vierstündig) dreistündig pro Woche im Stundenplan verankert. Außerdem wird auch einmal pro Schuljahr eine Lektüre gelesen, die beispielsweise mit einem Lesetagebuch begleitet wird.

    Auch im Deutschunterricht orientieren wir uns am Leitbild der Realschule Mark. Wir pflegen einen fairen, transparenten Umgang miteinander, bieten differenzierten Unterricht, der möglichst optimal auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler*innen angepasst ist und bilden die Schüler*innen zu mündigen Mitgliedern der Gesellschaft aus.

    Themenbeispiele aus den Jahrgängen:

    Jahrgang 5 : Gespenstergeschichten verfassen

    Jahrgang 6 : eine Anleitung schreiben, Stellung nehmen in einem Leserbrief

    Jahrgang 7 : Balladen untersuchen

    Jahrgang 8 : eine Inhaltsangabe verfassen

    Jahrgang 9 : ein Bewerbungsanschreiben verfassen

    Jahrgang 10 : ein Protokoll überarbeiten

      

     

    Anstehende Termine

    Keine Termine
    © 2020 Realschule Mark