Alles ist Chemie!

Vom Händewaschen und Mozarella über Autofahren und Sportklamotten bis zum Akkumulator und Kunststoffrecycling
 – alles ist wunderbare Chemie

An unserer Schule steht im Chemieunterricht das Experimentieren mit Alltagsstoffen an oberster Stelle und kann so viele begeistern. Die Schülerinnen und Schüler experimentieren mit überraschenden Beobachtungen und Aha-Erlebnissen. Und wenn es zischt, raucht, blubbert und knallt lernen wir am besten!

Das Fach gibt uns die Möglichkeit, Prozesse in der Natur zu verstehen und so Aufgaben und Probleme nach zu vollziehen, die an die Technik/Wissenschaft für unser modernes Leben gestellt sind (z.B. Entwicklung eines Medikaments oder Spezialwerkzeugs).

 

An der Realschule Mark nutzen wir besonders:

  • das klassische Experimentieren, um naturwissenschaftliche Erkenntniswege zu üben und um besonders hohen Lerneffekt im ganzheitlichen Handeln mit allen Sinnen zu erzielen
  • Modelle, die wir anfertigen und einsetzen, um Atome, Moleküle, Bindungen und Reaktionswege zu verstehen
  • Methoden, wie etwa die Journalistenmethode, um (ethische und fachliche) Auseinandersetzungen zu führen (Alcopops) und gesteuerten Diskussionen, in denen die Folgen unseres Handelns deutlich werden (Energiewirtschaft und Treibhauseffekt)
  • kooperativen Lernformen, um unsere Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern
  • Methoden, wie die Anfertigung eines Lernportfolios, um das Eigenverantwortliche Arbeiten zu schulen und gezielt auf die Tätigkeit in bestimmten Berufsfeldern zu trainieren
  • digitale Lernvideos, die wir selbst erstellen (z.B. mit dem Tool mysimpleshow), um die Kompetenzen in Umgang mit den digitalen Medien zu schulen.

 

Klasse 7
In der Klasse 7 experimentieren wir mit verschiedenen Stoffen und Stoffumwandlungen aus unserem Alltag – in der Natur und in der Technik. Wir fragen uns mit Hilfe von fachspezifischen Versuchen:

  • Wie identifizieren wir einen unbekannten Stoff?
  • Wie viel Wasser ist in der Fleischwurst?
  • Wie stelle ich aus verunreinigtem oder salzhaltigem Wasser Trinkwasser her?
  • Warum kann Seife fettige Hände reinigen?
  • Wie stelle ich ein Parfüm her?
  • Wie erkenne ich chemische Fälschungen?
  • Warum wird Kohle beim Verbrennen leichter, Eisen aber schwerer?
  • Wir trennen die Blattfarbstoffe (Chlorophylle und Carotine) auf
  • Wie wird Kaffee herstellt / Fairer Handel
    Wir sind schließlich Fairtrade-School!
  • Wie wird Stahl hergestellt? 

 

Klasse 8
In der 8. Jahrgangsstufe untersuchen wir folgende Themenbereiche, um spezielle Vorgänge in der Natur und Technik zu erklären:

  • Plastikproblematik
  • Treibhauseffekt und Klimawandel
  • Methan-Emission und Ozonloch
  • Saurer Regen, Säuren und Laugen
  • Erwärmung der Meere etc.
  • Atomkraftwerk vs. Photovoltaik

 

Klasse 9 und 10
In der 9. und 10. Klasse werden naturwissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen und genutzt, um unsere Welt zu erklären; hier stehen das Atom und die chemische Bindung im Vordergrund. Wir fragen uns:

  • Was hält die Welt zusammen – was sind chemische Bindungen in Salzen, Metallen und Molekülen?
  • Was sind fossile Brennstoffe und was bedeutet deren Endlichkeit für unser Leben (Mobilität/Konsumverhalten/Energiewirtschaft)
  • Inwieweit werden wir im Konsum durch Werbung oder Informationen aus den Medien beeinflusst?

Wir erarbeiten experimentell und an grundlegenden organischen Prozessen:

  • Herstellung von Alkohol und Essig
  • Welche organischen Säuren stellt die Natur her?
  • Fermentation von Milch (zu Mozzarella, Quark und Käse) von Kohl (zu Sauerkraut)
  • Wir testen Medikamente und Hausmittel gegen Sodbrennen
  • Synthese von Aromastoffen / Lösungsmittel
  • Seifensieden in Kooperation mit dem Seifensieder Martin Hallermann, um ein möglichst plastikfreies Bad zu haben

Wir bewerten und diskutieren Aspekte aus Energiewirtschaft, Mobilität, Werbung und Nachrichtenumgang, Lebensmittelgewinnung, Ernährung und Konsum, Industrieller Produktion, Umweltschutz, Gründung eines Unternehmens mit chemischen Produkten, Gesundheit und Heilmitteln/Medikamenten, Fairer Handel uvm.

 

 

© 2020 Realschule Mark