Terminkalender  

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
   

Anstehende Termine  

07 Dez 2020
08:00 - 17:00
Schulinterne Fortbildung
   

Login  

   

Ab Mittwoch, den 25.11.2020 gibt es eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum vor den Schulen. Der Geltungsbereich für die Maskenpflicht liegt im Abstand von 150m rund um das Schulgelände und betrifft alle Personen; Schülerinnen und Schüler genauso wie Lehrkräfte und Passanten.


Erneute Möglichkeit der freiwilligen Corona-Testung für Schüler*innen,

Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen der Realschule Mark

(Keine Eltern oder Geschwisterkinder !!!)

 

Ort: Alfred-Fischer-Halle, Hamm Heessen, Sachsenweg 10, 59073 Hamm

am:  Freitag, 27.11.2020

Zeit: 15:15 Uhr bis 16:15 Uhr

Bitte unbedingt mitbringen:

Zur Testung sollte die Krankenkarte (Versicherungskarte) mitgebracht werden. Der Test ist kostenlos, aber die Karte benötigen die Teams zum Auslesen der Daten.

Falls keine Krankenkarte vorliegt, müssen sich die Teilnehmer bitte mit einem Ausweis o.ä. ausweisen.

Bei den Tests gelten die üblichen Regeln: Maskenpflicht und Abstand.-Bitte 1 Stunde vor der Testung keine scharfen Minzbonbons essen. - Gefahr der Verfälschung des Ergebnisses!)

 

Eine Einverständniserklärung für die Testung (für die Minderjährigen) wird den Schüler*innen über die Klassenleitungen ausgeteilt und steht auch für Sie auf der Homepage zum Download bereit.

 

Als Schulleitung begrüßen wir diese weitere Möglichkeit ausdrücklich und sind dankbar,   wenn viele von Ihnen teilnehmen.

  1. Kräling-Lietzke
  2. Dunker-Schade

 Achtung! 13.11.2020

Ab Montag, 16.11.2020, sind die Sporthallen in Hamm bis auf Weiteres geschlossen. Der Sportunterricht wird deshalb entweder theoretisch oder im Freien erteilt!


Erinnerung:

Die eingerichtete Email ist nur für die Kommunikation innerhalb der Schule und von außerhalb auch nicht zu erreichen.

Bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung in Teams bitte eine Email an


 

Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten nach den Herbstferien

(MSB vom 21.10.20)

„Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an.

Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

  • Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
  • Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
  • Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.“

Das Schulministerium weist ferner darauf hin, dass

„Lüften der Unterrichtsräume ein wesentlicher… Beitrag dazu ist, das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus über Aerosole deutlich zu verringern.“

Praxis in allen Unterrichtsräumen der Realschule Mark nach den Herbstferien ist:

  • Stoßlüften alle 20 Minuten für 3-5 Minuten,
  • Querlüften wo immer es möglich ist,
  • Lüften während der gesamten Pausendauer.

Bitte sorgen Sie deshalb dafür, dass Ihr Kind warme Kleidung trägt und jeden Morgen eine Mundschutzmaske mitbringt.

  1. Dunker-Schade, C. Kräling-Lietzke (Schulleitung)

 

 


 

Regeln für den Umgang mit Krankheits- und

Erkältungssymptomen bei unseren

Schülerinnen und Schülern:

 

Zur geänderten Maskenpflicht 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

die sogenannte Maskenpflicht (s. dazu auch die untenstehende Vereinbarung) an Schulen wird in geänderter Form über den 31.8. 2020 hinaus verlängert; das Tragen des Mund-Nase-Schutzes (MNS) bleibt verpflichtend in Schulgebäuden, auf den Gängen, während des Aufsuchens der Sitzplätze im Klassenraum und auf dem Schulgelände außerhalb des Unterrichts.

Für den Unterricht wird die Maskenpflicht insofern aufgehoben, als dass die Schülerinnen und Schüler -wenn sie ihre festen Sitzplätze eingenommen haben- die Maske absetzen dürfen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen kein MNS tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen ein Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten können.

Wir von der Realschule Mark empfehlen dringend, dass Schulen, Klassen oder auch einzelne Schülerinnen und Schüler freiwillig weiterhin im Unterricht einen MNS tragen.

mit freundlichen Grüßen die Schulleitung und das Kollegium der RSMark

 

 

   
© Realschule Mark

Login Form