Terminkalender  

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   

Anstehende Termine  

03. 05. 17, 15:00-19:00 Uhr
Elternsprechtag
   

Lehrerraumprinzip


Das Lehreraumprinzip bedeutet, dass die vorhandenen Unterrichtsräume nicht den einzelnen Schulklassen, sondern den Lehrkräften zugeordnet werden. Die Schüler gehen zum Unterrichtsraum des jeweiligen Lehrers.

Die einzelne Lehrkraft erteilt ihren Unterricht in einem Unterrichtsraum oder in wenigen Unterrichtsräumen. Daher brauchen Bücher, CD-Abspielgeräte etc. nicht von Raum zu Raum gebracht werden.

Seit Einführung des Lehrerraumprinzips im Schuljahr 2009/2010 sind Schäden in den Räumen erheblich zurückgegangen, weil die Schüler beim Lehrerwechsel nicht mehr unbeaufsichtigt in den Räumen sind. Noch wichtiger ist aber, dass wir feststellen konnten, dass das Mobbing und Ärgern zwischendurch deutlich seltener vorkommt, weil einfach kaum Gelegenheit dafür geboten wird.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Unterrichtsräume individuell und fachspezifisch gestaltet werden können. So können auch die kooperativen Lernformen gewinnbringend umgesetzt werden und ein schüleraktiver Unterricht wird ermöglicht.

Ursprüngliche Befürchtungen, nach denen es im Treppenhaus des Hauptgebäudes und des Neubaus während des Raumwechsels der Schulklassen chaotisch werden könnte, haben sich nicht bewahrheitet.

Zu Verspätungen infolge des Raumwechsels kommt es grundsätzlich nicht. Es hat sich gezeigt, dass die Schüler vor Ende der 5-Minuten-Pause an ihren Plätzen sind und somit die neue Stunde pünktlich beginnen kann.

Um lange Wartezeiten auf den Fluren vor Beginn der ersten Stunde zu verhindern, schellt es zum ersten Mal drei Minuten vor Beginn der ersten Stunde.

Abschließend lässt sich feststellen, dass sich das Lehrerraumprinzip vorteilhaft auf den Unterrichtsbetrieb ausgewirkt hat und auswirkt.    

   
© Realschule Mark

Login Form